21.02. 2017

Dekoration

Vintage – Spitze meets Leinen meets Blumenmuster

Was macht man, wenn man eine vintage Leinentischdecke sowie eine hübsche Blumentischdecke zuhause hat, aber a) der Tisch zu groß oder die Decke zu kurz und b) das Geschirr auf dem großen Blumenmuster komisch aussieht?

Richtig: Man ruft „Atelier Johanna Struck“ zur Hilfe!

Die Lösung:

a) die Tischdecke wird verlängert mit geerbten Leinenstücken. Als Übergang verwendete ich die Spitze, die zuvor als Borte gedient hat. Den Tisch zu verkleinern lag wohl eher nicht im Rahmen des Möglichen 😀

b) aus einer großen Decke werden – schnipp schnapp – fünf Tischschals gemacht und schon ist die Optik eine ganz andere.

SL383507

Da ich ja generell gegen das Wegwerfen von Resten bin und man aus (fast) allem noch etwas Hübsches herstellen kann, stellte ich noch ein paar Kissenhüllen her.

Kommentare: