10.08. 2015

Blog

Visitenkarte – Ausdruck der Persönlichkeit

Als meine selbst entworfenen Visitenkarten frisch vom Druck eingetroffen waren, brauchte ich natürlich eine stabile Aufbewahrungsmöglichkeit, die auch „upgecycelt“ sein sollte. So nähte ich mir aus einer Manschette eines ausrangierten Herrenhemdes ein kleines Täschchen für die Karten. Ich habe die Manschette mit einem Stoff und einer Gewebeeinlage verstärkt, sodass der Inhalt auch vorm Verknicken geschützt wird. Und hier seht ihr das Ergebnis:

visitenkartenmappe-web

 

Übrigens:

Wenn euch von mir entwickelte Kleidungsstücke oder Accessoires usw. gefallen und ihr gerne für euch selber oder als Geschenk etwas haben wollt, schickt mir einfach eine E-Mail oder benutzt das Kontaktformular =)

Kommentare: