Maskenpflicht

Lange habe ich mich gegen die Maskenproduktion gewehrt, doch die Nachfrage war so hoch, dass ich mich mit einiger Unterstützung der Massenproduktion widmete.

Mittlerweile habe ich bestimmt an die 200 Masken genäht. Nachdem meine Stoffe langsam zu Neige gingen habe ich dann auf meine Second Hand Ressourcen zurückgegriffen und tolle Masken aus Herrenhemden und Blusen genäht.

Wer noch Bedarf hat, kann meine Masken bei den “Artigen Schwestern” in der Dammstraße (gegenüber vom Museum) erwerben oder mich einfach anschreiben.

Hier sind einige Modelle angefügt:

Kommentare: